mAiiNe hOmEpAgE
     HoMe
     Kontakt
     JuGeNdScHmUtZzGeSeTzZ
     HoRRoR GeScHiiChTEn
     GeDiiChTe
     GrÜßE
     150 fragen an mich (1 teil)
     150 fragen an mich (2 teil)
     ViDeOs
     GaLeRiiE



gelis page - GeDiiChTe


SpRüChE


Glaubst du an Liebe auf den ersten blick??

oder soll ich nochmal vorbei gehn^^

Ein korb voller Rosen

ein zärtlicher kuss

ein schlag in die fresse und hiermit ist schluss^^

Ich liebe die blumen,

den mond und dich

die blumen für denm tag

den mond für die nacht

und dich für immer!!!

Ich sag es kurz mit einem satz

du bist mein aller größter schatz^^

ich schau dich an

als wärst du von nem anderen Stern

so wie wir beiden sind so wären die anderen gern

du bist mein schatz

ich liebe dich wie mein eigenes Leben

ich vergesse die ganze Welt und sehe nur uns zwei im Regen

uns zwei, wie wir nur noch uns zwei haben....

Wenn du traurig bist dann denk an mich,

schau in den Spiegel und lach für mich,

du wirst sehn das ist gut für dich,

denn keiner mag dich so wie ich!

Als du zur Welt kamst haben alle gelach und nur du geweint, lebe dein Leben so dass wenn du stirbst alle weinen nur du vom Himmel herunter lachst!!

Ich liebe die Liebe

Die Liebe liebt mich

doch den den ich liebe die liebt mich nicht

Freunde sind wie Sterne: du kannst sie nicht immer sehn aber sie sind immer für dich da

Liebe die Menschen die du liebst

Hasse die Menschen die du hasst

aber

Hasse niemals die Menschen die du mal geliebt hast


LiiEbEsGeDiiChTe


Liebe mich noch einmal

Ich kann nicht hoffen, daß Du mir verzeihst,

mir hilfst aus meiner Einsamkeit.

Wortlos stehst Du hier - hier vor unserer Tür.

Bitte rede noch einmal mit mir!

Es war nur eine Nacht, diese eine Nacht

ohne Bedeutung und mit so viel Macht.

Liebe mich noch einmal!

Gib mir Deine Hand noch einmal!

Schließ die Tür nicht hinter Dir

ich will Dich nicht verliern.

Laß uns so nicht auseinander gehn

dafür war es viel zu schön.

Ich will Dir sagen – verzeih - es tut mir leid

Liebe mich noch einmal!

Gib mir Deine Hand noch einmal!

Gib mir Deine Hand, ich will bei Dir sein.

Bleib bei mir, ich will Dich, ich brauch Dich, ich liebe Dich.

Liebe mich noch einmal!

Gib mir Deine Hand noch einmal!

Schließ die Tür nicht hinter Dir,

bevor ich Dich ganz verlier.

Laß uns so nicht auseinander gehen

dafür war es viel zu schön.

Ich will dir sagen, verzeih,

es tut mir leid.

Liebe mich noch einmal!

Gib mir Deine Hand noch einmal!

Liebe mich noch einmal!

Gib mir Deine Hand noch einmal!

Liebe mich noch einmal!

Gib mir Deine Hand


ScHaU MiiCh BiiTTe NiiChT So An


Warum gehst du denn mit mir aus

Ist es nicht schöner doch zu Haus

Wo niemand unsre Liebe sieht

Und nur der Mond weiß was geschieht

Schau mich bitte nicht so an

Du weißt es ja ich kann

Dir dann nicht widerstehen

Schau mir nicht so auf den Mund

Du kennst genau den Grund

So kann's nicht weitergehen

Schau die Leute ringsumher

Sie wundern sich schon sehr

Wir sind doch nicht allein

Was mir dein zärtliches Lächeln verspricht

Sollst du erst wenn wir alleine sind haben

Schau mich bitte nicht so an

Du weißt es doch ich kann

Nicht widerstehen


Ein jeder merkt an deinem Blick

Wir sind verliebt, beseelt vom Glück

Und jeder Druck von deiner Hand

Wird als Liebkosung gleich erkannt


Schau mich bitte nicht so an

Du weißt es ja ich kann

Dir dann nicht widerstehen

Schau mir nicht so auf den Mund

Du kennst genau den Grund

So kann's nicht weitergehen

Schau die Leute ringsumher

Sie wundern sich schon sehr

Wir sind doch nicht allein

Was mir dein zärtliches Lächeln verspricht

Sollst du erst wenn wir alleine sind haben

Schau mich bitte nicht so an

Du weißt es doch ich kann

Nicht widerstehen


Ich habe Dich gesehen,

da ist es um mich geschehen.

Ich konnte nicht wieder stehen,

ich musste einfach zu Dir gehen,

wir lernten uns lieben,

seitdem könnte ich fliegen.

Wir hatten auch mal schwere Zeiten,

doch überwogen stets die schönen Seiten.

Wir haben uns auch gestritten,

und beide sehr darunter gelitten.

Ich sage es jetzt kurz in einen Satz,

Du bist mein allerliebster Schatz.

Und ob du es glaubst oder nicht.

Noch immer LIEBE ICH DICH!!!!!


3 WoRtE


3 Wörter, die dich freuen.

3 Wörter, die dir weh tun.

3 Wörter, die dein Leben verändern.

3 Wörter, die ausdrücken, was ich für dich empfinde.

3 Wörter, die ich gerne von dir hören würde.

Man glaubt,

3 Wörter sind nicht viel.

D i e s e 3 Wörter können deine Zukunft bestimmen.

Es kostet so viel Überwindung,

diese 3 Wörter zu sagen,

aber ich muss sie dir einfach sagen:

ICH LIEBE DICH!!!


AuGeNbLiiCkE


Augenblicke, die die Welt erschüttern,

Augenblicke, die man nicht beschreiben kann.

Augenblicke der Liebe, die man nie vergessen wird.

Eine Blume, die zur sonne lacht.

Eine Taube, die in die Freiheit fliegt.

Das Leben kann so schön sein,

es kann Wunder bewirken.

Schmetterlinge im Bauch.

Ein Herz, das vor Freude zu zerspringen scheint.

Es sind schöne Momente,

Momente des Glücks, der Freude, der Liebe.


Sag einfach ab und zu DANKE, dass wir leben dürfen.


AuSgEnUtZt


Ständig fühle ich meine Tränen auf den Wangen,

Nie werde ich wissen, warum bist du weggegangen?

Du hast mir so viel liebe versprochen,

Trotzdem hast du mein Herz zerbrochen.


Du


Du bist für mich da wenn ich Dich brauche.

Du hilfst mir wenn es mir schlecht geht.

Du machst mich wieder gesund.

Du hörst mir zu wenn ich Kummer habe.

Du gibst mir den Mut weiter zu machen.

Du unterstützt mich wo Du kannst.

Du verbringst viel Zeit mit mir.

Du verstehst mich.

Du bist es der ich alles verdanke.

Du hast mir gezeigt was Liebe alles sein kann.


Du bist einmalig auf dieser Welt ,

und das ist es was mich am Leben hält,

irgend wann mal so zu sein wie Du !!!


LiiEbE HeiißT ...


Liebe heißt schenken.

Und heißt geben.

Und sei es auch das eigene Leben.

Liebe heißt, ohne viel zu fragen

für einander jedes Kreuz zu tragen.

Liebe heißt verstehen und verzeihen.

Und täglich neu sein Herz verleihen.

Dieses eine Wort auf dieser Welt,

zählt mehr als Reichtum und als Geld.

ICH LIEBE DICH !!!!!!!


ScHiiCkSaL


So wie der Wind mit den Blättern spielt,

genauso spielt das Schicksal mit uns.

Man trifft sich,

man lernt sich kennen.

Man liebt sich,

man muss sich trennen.

Man kann die Sonne meiden

und auch das Licht.

Aber das, was man liebt,

vergisst man nicht!



I Love you -fast alle Sprachen


English - I love you

Afrikanisch - Ek het jou lief

Albanisch - Te dua

Arabisch - Ana behibak (to male)

Arabisch - Ana behibek (to female)

Armenian - Yes kez sirumen

Bambara - M'bi fe

Bangla - Aamee tuma ke bhalo aashi

Belarusian - Ya tabe kahayu

Bisaya - Nahigugma ako kanimo

Bulgarian - Obicham te

Cambodian - Soro lahn nhee ah

Cantonese Chinese - Ngo oiy ney a

Catalan - T'estimo

Cheyenne - Ne mohotatse

Chichewa - Ndimakukonda

Corsican - Ti tengu caru (to male)

Creol - Mi aime jou

Croatian - Volim te

Czech - Miluji te

Danish - Jeg Elsker Dig

Deutsch-Ich liebe dich

Dutch - Ik hou van jou

Englisch-I love you

Esperanto - Mi amas vin

Estonian - Ma armastan sind

Ethiopian - Afgreki'

Faroese - Eg elski teg

Farsi - Doset daram

Filipino - Mahal kita

Finnish - Mina rakastan sinua

French - Je t'aime, Je t'adore

Gaelic - Ta gra agam ort

Georgian - Mikvarhar

German - Ich liebe dich

Greek - S'agapo

Gujarati - Hoo thunay prem karoo choo

Hiligaynon - Palangga ko ikaw

Hawaiian - Aloha wau ia oi

Hebrew - Ani ohev otah (to female)

Hebrew - Ani ohev et otha (to male)

Hiligaynon - Guina higugma ko ikaw

Hindi - Hum Tumhe Pyar Karte hae

Hmong - Kuv hlub koj

Hopi - Nu' umi unangwa'ta

Hungarian - Szeretlek

Icelandic - Eg elska tig

Ilonggo - Palangga ko ikaw

Indonesian - Saya cinta padamu

Inuit - Negligevapse

Irish - Taim i' ngra leat

Italian - Ti amo

Japanese - Aishiteru

Kannada - Naanu ninna preetisuttene

Kapampangan - Kaluguran daka

Kiswahili - Nakupenda

Konkani - Tu magel moga cho

Korean - Sarang Heyo

Kroatisch: Volim te Latin - Te amo

Latvian - Es tevi miilu

Lebanese - Bahibak

Lithuanian - Tave myliu

Malay - Saya cintakan mu / Aku cinta padamu

Malayalam - Njan Ninne Premikunnu

Mandarin Chinese - Wo ai ni

Marathi - Me tula prem karto

Mohawk - Kanbhik

Moroccan - Ana moajaba bik

Nahuatl - Ni mits neki

Navaho - Ayor anosh'ni

Norwegian - Jeg Elsker Deg

Pandacan - Syota na kita!!

Pangasinan - Inaru Taka

Papiamento - Mi ta stimabo

Persian - Doo-set daaram

Pig Latin - Iay ovlay ouyay

Polish - Kocham Ciebie

Portuguese - Eu te amo

Romanian - Te ubesk

Russian - Ya tebya liubliu

Scot Gaelic - Tha gra\dh agam ort

Serbian - Volim te

Setswana - Ke a go rata

Sign Language - ,\,,/ (represents position of fingers when signing'I Love You')

Sindhi - Maa tokhe pyar kendo ahyan

Sioux - Techihhila

Slovak - Lu`bim ta

Slovenian - Ljubim te

Spanish - Te quiero / Te amo

Swahili - Ninapenda wewe

Swedish - Jag alskar dig

Swiss-German - Ich lieb Di

Tagalog - Mahal kita

Taiwanese - Wa ga ei li

Tahitian - Ua Here Vau Ia Oe

Tamil - Nan unnai kathalikaraen

Telugu - Nenu ninnu premistunnanu

Thai - Chan rak khun (to male)

Thai - Phom rak khun (to female)

Turkish - Seni Seviyorum

Ukrainian - Ya tebe kahayu

Urdu - mai aap say pyaar karta hoo

Vietnamese - Anh ye^u em (to female)

Vietnamese - Em ye^u anh (to male)

Welsh - 'Rwy'n dy garu

Yiddish - Ikh hob dikh

Yoruba - Mo ni fe


LiiEbEsGeDiiChTe


Meine Augen sind für alle,

doch mein Herz schlägt nur für Dich.

Drum, wenn ich Dir gefalle,

halt mich fest, vergiss mich nicht.

Viele Mädchen wirst Du kennen,

von denen Du glaubst, sie lieben Dich,

doch bald wirst Du erkennen,

keine liebt Dich so wie ich.


Weißt Du, was Liebe ist?

Liebe ist wie ein Gedicht,

Ein Gedicht - vom Frühling geschrieben,

vom Sommer diktiert,

vom Herbst gelesen,

vom Winter erträumt.

Liebe ist wie ein Tautropfen,

Ein Tautropfen - von der Luft bewegt,

von der Sonne erwärmt,

vom Blatt abperlend

von der Erde gierig getrunken.

Liebe ist wie der Wind,

Wind - der sanft Deine Wangen streift,

der heftig Dir das Haar zerzaust,

der trocknet Dir Deine feuchten Augen,

der leise durch die Äste weht.

Liebe - ist mehr, als nur ein Wort,

mehr, als nur ein Gedanke,

mehr, als nur ein Gefühl.

Liebe ist das, was ich für Dich empfinde.


EiiN KlEiiNeS LäChElN


Ein kleines Lächeln erfreut jedes Herz,

ein kleines Lächeln lindert oft Schmerz.

Ein Lächeln spricht viel, auch ohne ein Wort.

Es wischt manche Träne und Sorgen fort.

Die Liebe zum Nächsten! Nicht Hass und Neid!

Mit Frieden im Herzen gäb's weniger Leid.

Ein Liedchen im Sinn und ein Lächeln dazu.

Das ist so schön, das ist selige Ruh.

Ein kleines Lächeln, es kostet kein Geld,

doch damit wäre sie schöner - die Welt.

Ein kleines Lächeln erfreut jedes Herz,

drum läch'le zufrieden, das lindert Dein Schmerz.


WeNN Du EiiNe BlUmE WäRsT


Wenn Du ein kleines Fischlein wärst, im weiten, weiten Meer,

so bunt und schillernd wie ein Regenbogen

und kämest mit tausend anderen gezogen,

dann schaute man nur Dir hinterher.

Wenn ich ein großer Haifisch wär, am tiefen Meeresgrund,

so ließe ich Dich friedlich zieh'n,

die andern dürften mit Dir flieh'n,

das Wasser rund um Dich es schillerte so bunt.

Wenn Du eine kleine Wolke wärst, am großen Himmelszelt,

und tauende von andern hier.

Die Menschen schauten nur nach Dir

und träumten von der schönsten Wolke der Welt.

Und wenn ich ein Vogel wär, der baute an seinem Nest,

dann sänge ich mein schönstes Lied,

weil diese Wolke über mich zieht

und mich meine Sorgen vergessen lässt.

Wenn Du eine Blume, auf einer großen Wiese,

dann wärst Du die schönste hier

und alle andern schaun nach Dir

und denken: "Ach, wie schön ist diese."

Und wenn ich eine Biene wär, die suchte den süßesten Duft,

dann flöge ich direkt zu Dir,

die andern ließ ich hinter mir,

so summte ich mein Lied in der Abendluft.



EiiN EnDlOsEr TrAuM


Ich warte auf die Nacht lasse mich treiben

auf den Wellen meiner Träume.

Ich stehe auf dem Hügel

und hinter den Wolken

weht noch immer der Wind

und nimmt mir meine Zweifel.

Ein endloser Traum

ein Traum von Dir.

Ich glaube, ich erhalte ein Zeichen von Dir.

Heute Nacht möchte ich auch

meine Gefühle verbergen wie Du es machst.

Ich will die Nacht mit Dir zusammensein!

Ich jage jede Nacht

bin der Sklave meines Traumes.

Eine bebilderte Szene steigt im Dunst auf.

Wir spielen ganz verwegene, gefühlvolle Spiele.

Ich wende meine Augen ab

und verberge meine Scham.

Ich sehe, wie all die Blumen dahinwelken

im erhitzten Lebenshauch

des dämmenden Tages.

Ich erwache im Frühling und küsse Dein Gesicht,

das so süß und brennend heiß ist.

Ich spüre Deine Umarmung und schmelze dahin.

Ein endloser Traum, ein Traum von Dir ...


Ein Freund, der Dich so gut verstand,

reicht zum Abschied Dir die Hand.

Du zweifelst, ja Du glaubst es nicht,

und Tränen rinnen ins Gesicht.

Minuten noch, dann geht er fort,

von diesem, so vertrautem Ort.

Wo Du nun ohne ihn musst sein.

Unter vielen doch allein.


Hörst Du, wie mein Herz Dich ruft?

Merkst Du nicht, wie es Dich sucht?

Es ruft immer wieder: "Ich liebe Dich",

aber Du hörst es nicht.


Warum machst du es mir so schwer,

hasst Du mich denn so sehr?

Ich weiß, es gibt eine Andere in Deinem Leben

und vielleicht kann sie Dir mehr geben.


Mein Herz ruft nach Dir,

aber Deine Liebe gehört ihr.

Und so ist es wahrscheinlich auch gut,

wenn es auch noch so weh tut.


Ich muss lernen, Dich zu vergessen.

Das aber ist schwer für mich, ...


... denn ich liebe Dich.


IcH VeRmiiSSe DiiCh !


Ich habe Dich geliebt,

Du warst der wichtigste Mensch in meinen Leben.

Ich wollte Dich

und sonst nichts.

Durch meine Liebe zu Dir verlor ich fast meine beste Freundin,

doch das war Mir egal.

Du empfandst nichts außer lieb haben für mich,

doch das genügte mir nicht.

Nun ist die Zeit in der ich Dich liebte vorbei,

doch auch mit unserer Freundschaft ist es vorbei.

Du gehst bloß stumm an mir vorbei und beachtest mich nicht,

Du weißt nicht wie weh es mir tut Dich jeden Tag zu sehen,

denn Du bist trotz allem noch ein wichtiger Mensch in meinen Leben.

Bitte glaube mir,

ich brauch Dich sehr und will wirklich nicht mehr als wenigstens Freundschaft.

Ich vermisse Dich in meinen Leben!!!


Liebe ist ein gefährliches Spiel,

Ein Spiel, wie das Spiel mit dem Feuer

Und wer sich an diesem Spiel versucht

Bezahlt es meistens teuer.

Das Herz ist der Ofen

Die Liebe das Flämmlein

Amor schürt

Und Weiblein und Männlein

Werden von ihm zusammengeschnürt.

Aus Flämmlein wird Flamme, aus der Flamme ein Brand

Was so klein anfing hat bald alles verbrannt.

Das Flämmlein gleicht dem Licht des Hoffens,

Die Flamme der Aura eines wärmenden Ofens.

So geht es ein Weilchen, bis das Feuer erlischt

Und Licht mit Dunkelheit sich mischt.

Was bleibt ist Asche, graue Leere.

Leb wohl mein Liebchen, ich hatte die Ehre

Die Bekanntschaft mit dem Feuer der Liebe zu machen.

In Zukunft werd' ich es lieber lassen!


Du sagst, Du liebst den Regen,

doch wenn es regnet, schließt du die Fenster!

Du sagst, Du liebst die Vögel,

doch Du sperrst sie in Käfige!

Du sagst, Du liebst die Menschen,

doch Du verachtest die Schwarzen!

Du sagst, Du liebst die Natur,

doch du vergiftest sie selber!

Du sagst, Du liebst die Sonne,

doch Du stöhnst, wenn es Dir zu warm ist!

Drum hab ich Angst vor dem Augenblick,

indem Du sagst: "Ich liebe Dich!


Ich wollt', ich wär ein Kuschelbär,

dann wär' ich jede Nacht bei Dir.

Würd' mit Dir in Deinem Bettchen schlafen

und unter Deiner Decke schnarchen.

Und lacht mein kleines Kuschelherz,

wüßtest Du, es ist kein Scherz.


VoN LeiiD UnD LiiEbE


Wieso ist die Liebe nur so wichtig für den Menschen?

Ist sie doch rar und unfassbar

So viele Orte wurden an ihr reich

Und doch kann jeder ihre Existenz nur wünschen.

Wieso geht jeder angefüllt mit Sehnsucht

Auf seiner Suche nach der Liebe durch die Welt?

Bedenkt da nicht, ob ihm das Ende auch gefällt,

denn jede Liebe zeigt eine tiefe Schlucht.

Wohl bin ich heute noch so jung an Jahren,

doch kenn' ich schon der Liebe großen Schmerz:

So wollt' er mir das tiefe Leid ersparen,

Und brach mir seinem Schlussstrich mir das Herz.

Falls Liebe nur geplagte Seelen hinterlassen kann.

Dann sollt' ein jeder Fliehen aus der Liebe Bann!


Wenn ich in Deine Augen seh,

So schwindet all mein Leid und Weh;

Doch wenn ich küsse Deinen Mund,

So werd' ich ganz und gar gesund.

Wenn ich mich lehn' an Deine Brust,

Kommt's über mich wie Himmelslust;

Doch wenn Du sprichst: Ich liebe Dich!

So muss ich weinen bitterlich.


Mein süßer Sonnenschein,

ich wollt nur bei Dir sein.

Verstehst Du mich,

ich liebte Dich.


Du gabst meinem Leben einen Sinn,

doch nun ist alles wieder hin.

Ich denk die ganze Zeit an Dich

und frag mich, wer denkt an mich.


Ich fühlte mich bei Dir Geborgen

und ich hatte niemals Sorgen.

Du warst der Schlüssel zu meinem Herzen

und nun hab ich große Schmerzen.


Ohne Dich ist das Leben so schwer

und mein Herz ist vollkommen leer.

Ich find einfach keine Ruh

und weiß nicht was ich tu'!


Ich hab es nie Verstanden,

war jemals genügend LIEBE vorhanden.

Du warst immer sanft und mild,

Du warst so 'ne Art Kraft und Schild.

Doch nun ist alles vorbei

und ich sagte mir: "Oh wei!!!"

Ich mache mir noch viele Gedanken

und hin und wieder komm ich ins wanken.

In meinem Gebet sind viele Fleh'n

nun frag ich mich, wie konnt' so was gescheh'n!


Mein süßer Sonnenschein,

ich wollt nur bei Dir sein.

Verstehst Du mich,

ich liebe Dich.


Ohne Dich ist alles anders geworden.

Ohne Dich habe ich mir mein Leben einfach nicht mehr vorstellen können.

Ohne Dich kam ich mir völlig nutzlos vor.

Ohne Dich hatte ich auf nichts mehr Lust.

Doch jetzt, nach einer Zeit ohne Dich, bin ich wieder stark geworden.

Ich habe viel zu spät gemerkt, dass auch ohne Dich das Leben weitergeht.


Die Jahre kommen und gehen,

Geschlechter steigen ins Grab,

Doch nimmer vergeht die Liebe,

Die ich im Herzen hab'.


Die Rose, die Lilje, die Taube, die Sonne,

Die liebt' ich einst alle in Liebeswonne.

Ich lieb' sie nicht mehr, ich liebe alleine

Die Kleine, die Feine, die Reine, die Eine;

Sie selber, aller Liebe Bronne,

Ist Rose und Lilje und Taube und Sonne.


MeiiN StErN


Du bist am Horizont mein Stern,

doch leider bist Du mir so fern!

Du erleuchtest meinen Weg so hell

und Dein Licht ist manchmal grell!


Du hast nicht immer den gleichen Stand,

und immer wenn ich Dich dann fand,

wünschte ich mir was von Dir!

Und hin und wieder erfülltest Du ihn mir.


Dein Schein ist so klar und rein,

es ist einfach wunderbar und fein!

Ich bin glücklich Dich mein zu nennen

und ich möchte mich niemals von Dir trennen.


Du leitest mich auf rechtem Pfad,

wenn ich fahr mit meinem Rad.

Dein Licht ist warm und hell,

es geht auch so schnell.


Du gibst mir Kraft und Mut,

Du füllst mein Herz mit neuer Glut.

Und das erwärmt mein Blut,

oh tut das gut!


In Deinem Licht bin ich geborgen

und Du vertreibst mir Kummer und Sorgen.

Du bleibst mir immer Treu,

worüber ich mich so sehr freu'!


In meinen Träumen bist Du mir ganz nah,

es ist einfach wunderbar!

Du entführst mich in anderen Welten,

wo wir übernachten und auch zelten.


Ich lass Dich nie wieder geh'n,

und hoffe, Du lässt mich auch nicht steh'n.

Ich hab Dich doch so lieb,

wenn unsere Liebe bloß für immer blieb!


Doch leider verabschiedet sich jeder Stern

und ich mag es gar nicht gern!

Warum musst Du vergeh'n?

Ich kann es einfach nicht versteh'n!

Kannst Du nicht immer bei mir sein

und mir spenden Deinen wunderbaren Schein?


Es WaR NuR EiiN LäChElN


Es war nur ein sonniges Lächeln,

es war nur ein freundliches Wort,

doch scheuchte es lastende Wolken

und schwere Gedanken fort.


Es war nur ein warmes Grüßen,

der tröstende Druck einer Hand,

doch schien's wie eine leuchtende Brücke,

die Himmel und Erde verband.


Ein Lächeln kann Schmerzen lindern,

ein Wort kann von Sorgen befrei'n,

ein Händedruck Böses verhindern

und Liebe und Glauben erneu'n.


Es kostet Dich wenig zu geben:

Wort, Lächeln und helfende Hand,

doch arm und kalt ist Dein Leben,

wenn keiner solch Trösten empfand.


So gib, wozu Du berufen:

Wort, Lächeln und helfende Hand,

und reich und froh wird Dein Leben,

wenn Du schenkst, wozu Du gesandt.


SiiNNlOsE GeFüHlE


Was nützt es Dich zu Lieben?

Du wirst ja doch nie mein.

Denn hoffnungslose Liebe

lebt nur von Träumereien.

Ach hätten meine Augen,

die Deine nie gesehen,

dann könnt ich jetzt

ganz ruhig an Dir vorüber gehen.

Und hätten Deine Hände und Lippen

meinen Körper nie berührt,

dann wüsst ich nicht auf Erden,

wie man wahre Liebe spürt.

Wohin ich auch sehe,

ich seh nur Dein Gesicht,

denn bremsen kann man Gefühle nicht.

Ich empfinde was für Dich

was Du nicht kennst,

etwas das man Liebe nennt!


Ein Stern ist nur einer unter vielen,

genau wie Du einer unter vielen bist.

Aber ein einziger kleiner Stern

kann auch etwas ganz besonderes sein.

Genau wie Du für mich.

Wenn ich Abends die Sterne am Himmel betrachte,

dann sehe ich nicht nur diesen kleinen Stern unter vielen,

sondern auch Dich.

Der kleine Stern ist weit entfernt,

genau wie Du.

Aber wenn er mich so anstrahlt,

dann bist Du ganz nah -

Bei mir.


DaS HeRz


Ich schenke Dir ein Glas voll Wind,

eine Tüte mit Meeresrauschen,

ein Sandkorn

und einen Sonnenblumenkern.

Ich bringe Dir ein Einhorn,

einen Druiden mit blauen Haaren,

ein Hagelkorn

und ein Staubkorn vom Mond.

Du sagst,

ich sei verrückt.

Doch ich sage,

Du bist verrückt, denn

Du schenkst mir Dein Herz.


IcH WüNsCh DiiR ZeiiT


Ich wünsche dir nicht alle möglichen Gaben.

Ich wünsche dir nur, was die meisten nicht haben:

Ich wünsche dir Zeit, dich zu freun und zu lachen,

und wenn du sie nützt, kannst du etwas draus machen.


Ich wünsche dir Zeit für dein Tun und dein Denken,

nicht nur für dich selbst, sondern auch zum Verschenken.

Ich wünsche dir Zeit – nicht zum Hasten und Rennen,

sondern die Zeit zum Zufriedenseinkönnen.


Ich wünsche dir Zeit – nicht nur so zum Vertreiben.

Ich wünsche, sie möge dir übrig bleiben

als Zeit für das Staunen und Zeit für Vertraun,

anstatt nach der Zeit auf der Uhr nur zu schaun.


Ich wünsche dir Zeit, nach den Sternen zu greifen,

und Zeit, um zu wachsen, das heißt, um zu reifen.

Ich wünsche dir Zeit, neu zu hoffen, zu lieben.

Es hat keinen Sinn, diese Zeit zu verschieben.


Ich wünsche dir Zeit, zu dir selber zu finden,

jeden Tag, jede Stunde als Glück zu empfinden.

Ich wünsche dir Zeit, auch um Schuld zu vergeben.

Ich wünsche dir: Zeit zu haben zum Leben !


Lange Zeit verging als wir uns sahen. Doch sehe ich Dich

und das verführerische Lächeln Deines wolllüstigen Mundes,

das fesselnde Feuer Deiner herrlichen Augen

und den lieblichen Duft Deines Schoßes

jeden Tag im Angesicht meiner Sehnsucht!


=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=